SSP600 – Gabriel Noderer: Unterm Strich sehr zufrieden

Mit den Rängen sechs und sieben auf dem TT Circuit Assen ist Kawasaki Weber-Motos Pilot Gabriel Noderer zufrieden.

Die IDM Supersport 600 Klasse hatte in Assen mit den wechselhaften Bedingungen zu kämpfen, so auch im Qualifying. Gabriel Noderer hatte zudem noch ein technisches Problem, was die Fahrzeit im Qualifying etwas einschränkte.

Trotzdem konnte sich der Ninja-Pilot noch auf dem elften Rang qualifizieren.

Im Rennen startete er dann beide Male sehr gut und holte kräftig auf. Noderer landete am Ende auf den Plätzen sieben und sechs.

In der Gesamtwertung ist Gabriel Noderer Achter und hat 92 Punkte auf dem Konto.

Gabriel Noderer: „Unterm Strich kann ich mit diesem Wochenende sehr zufrieden sein. In Assen waren wir nie testen und das halbe Feld bei uns sind Niederländer, ein paar schon mit WM-Erfahrung. Da war ich am Freitag im freien Training gleich Dritter. Wir wussten aber, dass es alles sehr schwierig wird. Im zweiten Training hatten wir dann ein technisches Problem, sodass wir fast die ganze Session verpasst haben. Dadurch haben sich ein paar Dinge bis zum Qualifying gezogen und ich konnte erst am Samstag im Qualifying angreifen – aber auch nur für drei Runden, weil es angefangen hat zu regnen. Da war ich in der Startaufstellung dann Elfter. Das erste Rennen am Samstag fand bei abtrocknender Piste statt, das waren halt komische Bedingungen. Wir hatten Regenreifen und Regenbeläge drauf, haben uns dann aber fünf Minuten vor dem Start noch für Slicks entschieden – konnten dann aber die Bremsbeläge dann nicht mehr wechseln. Das war dann nicht ganz so gut, weil ich dadurch beim Bremsen verloren habe. Ich war aber nach einem guten Start vorn dabei und haben in der Verfolgergruppe mit gekämpft. Das zweite Rennen war auch wieder mit einem guten Start angefangen und ich konnte mich nach vorn kämpfen. Ich hatte dann eine kleine Lücke vor mir und die konnte ich zügig zu fahren. Am Ende habe ich mich ein bisschen verkalkuliert – da war gelb in der Passage, in der ich überholen wollte. Insgesamt sind wir daher mit dem Wochenende sehr zufrieden.

 

Tags: IDM, IDMSSP600

Kontakt

Kawasaki Motors Europe N.V.
Niederlassung Deutschland


Max-Planck-Str. 26
61381 Friedrichsdorf

info@kawasaki.de

Foto des Monats

hi__8103308.jpg

Kawasaki-Roadshow

Kawasaki-Motorräder selbst probieren? Kein Problem!

Das Kawasaki-Roadshow Team tourt durch Deutschland und ihr könnt dabei die neuesten Modelle unserer Marke auf Herz und Nieren prüfen und Probe fahren.

Kawasaki Roadshow