Rundum-Erfolg: Kawasaki EWC-Weltmeister und Suzuka-Sieger

Erfolgreicher hätte das Saisonfinale der FIM Endurance World Championship 2018/2019 bei den 8 Stunden von Suzuka nicht laufen können: Das Kawasaki Racing Team KRT#10 gewann das Rennen – und das Team SRC Kawasaki holte die Weltmeisterschaft.

Es war eines der spannendsten und am härtesten umkämpften Saisonfinals der Langstrecken-Weltmeisterschaft, aber auch eines der spannendsten Rennen in der Geschichte der Endurance-WM. Für die japanischen Hersteller ist es das wichtigste Rennen im Jahr und darum griffen auch alle Marken groß an.

Am Ende waren es aber Jonathan Rea, Leon Haslam und Toprak Razgatlioglu, die sich in einem beinharten Duell gegen Yamaha Factory Racing (Katsuyuki Nakasuga, Alex Lowes, Michael van der Mark) und die #33 Red Bull Honda (Takumi Takahashi, Stefan Bradl, Ryuichi Kiyonari) durchsetzten. 

Für Kawasaki war das erst der zweite Erfolg bei den 8 Stunden von Suzuka, der letzte Sieg davor liegt bis 1993 zurück. Damals gewannen Aaron Slight und Scott Russell auf der ZXR750.

Team SRC Kawasaki ist Weltmeister

Für das französische Kawasaki-Langstrecken-Werksteam „SRC Kawasaki“ hätte es in Japan kaum besser laufen können. Mit Jeremy Guarnoni, IDM-Superbike-Pilot Erwan Nigon und David Checa feierte man in Suzuka den Gewinn der Weltmeisterschaft.

Das Team lieferte eine solide Leistung ab, fuhr konstant unter den besten 20 Mannschaften. Im Auge zu behalten blieben „nur“ das Suzuki Endurance Racing Team („SERT“) und das F.C.C. TSR Honda France Team.

Fünf Minuten vor Schluss lag SRC Kawasaki noch mit einem Punkt Rückstand auf Abschlussrang zwei, doch dann geschah das Unfassbare: Die Kontrahenten von SERT fielen mit Motorschaden aus und mussten aufgeben. Damit rückte SRC auf den Posten des Weltmeisters.

Ähnliche Schicksale hat diese Mannschaft in der Vergangenheit selbst schon erlebt, deswegen konnte man es mitempfinden, wie es der Konkurrenz erging – doch am Ende freue man sich auch einmal über Glück.

Jeremy Guarnoni, Erwan Nigon, David Checa, Teammanager Gilles Staffler und das gesamte Team SRC KAWASAKI sind die FIM Endurance Weltmeister 2018/2019.

Tags: Endurance, EWC

Kontakt

Kawasaki Motors Europe N.V.
Niederlassung Deutschland


Max-Planck-Str. 26
61381 Friedrichsdorf

info@kawasaki.de

Foto des Monats

hi_DSC_4020.jpg

Kawasaki-Roadshow

Kawasaki-Motorräder selbst probieren? Kein Problem!

Das Kawasaki-Roadshow Team tourt durch Deutschland und ihr könnt dabei die neuesten Modelle unserer Marke auf Herz und Nieren prüfen und Probe fahren.

Kawasaki Roadshow