MX Masters: Rückschlag für Getteman

Ein Ausfall bei der vorletzten Runde des ADAC MX Masters kostet Jens Getteman die Führung in der internationalen Motocross-Serie.

Bei dem Rennen im oberbergischen Bielstein stürzt der Belgier im ersten Lauf.

Zwei Wochen nach dem Titelgewinn in der Deutschen Motocross Meisterschaft war das Aushängeschild im Thüringer Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil voller Zuversicht. In den beiden Wertungsläufen an seinem 26. Geburtstag wollte Getteman seinen Punktevorsprung verteidigen - oder im Idealfall weiter ausbauen. Aber es kam anders.

Getteman, der im Qualifikationstraining samstags eine der schnellsten Zeiten markierte, stürzte im ersten Lauf nach einer Viertelstunde Fahrzeit in einem Waldstück. Der Abflug war so heftig, dass er das Rennen beenden musste und zur ärztlichen Kontrolle ins Krankenhaus gefahren wurde. Kein guter Tag also für den Flamen, der sieben Saisonsiege auf seinem Konto hat. In der Tabelle rutscht Getteman vor dem Finale am 14./15.09. auf Platz drei.

Teamchef Harald Pfeil: „An der Stelle war die Piste am Rand etwas tückisch. Jens war gut unterwegs auf Platz vier, die Strecke trocknete ab nach dem nächtlichen Regen. Er wollte eine andere Spur nehmen und da hat es ihn aus dem Sattel gehauen. Das ist unglücklich gelaufen, noch dazu an seinem Geburtstag, Ich habe gerade mit ihm telefoniert. Den Umständen entsprechend geht es ihm gut. Gesundheit geht immer vor. Gute Besserung, Champ.“

Alle Ergebnisse/Punktestand

Tags: MXMasters, MotoCross

Kontakt

Kawasaki Motors Europe N.V.
Niederlassung Deutschland


Max-Planck-Str. 26
61381 Friedrichsdorf

info@kawasaki.de

Foto des Monats

hi__EGC2739.jpg

Kawasaki-Roadshow

Kawasaki-Motorräder selbst probieren? Kein Problem!

Das Kawasaki-Roadshow Team tourt durch Deutschland und ihr könnt dabei die neuesten Modelle unserer Marke auf Herz und Nieren prüfen und Probe fahren.

Kawasaki Roadshow