WorldSSP300: Kawasaki dominiert mit 1-2-3

Kawasaki-Piloten haben in der FIM Supersport 300 Weltmeisterschaft die Abschlussränge auf dem Podest belegt.

Bereits vor dem Finale von Katar stand der Spanier Manuel Gomez als neuer Weltmeister der FIM Supersport 300 Weltmeisterschaft fest. Auf dem Losail International Circuit sammelte Markenkollege Scott Deroue aus den Niederlanden noch seinen zweiten Laufsieg des Jahres, das sechste Podest für ihn, und stellte damit den Vize-WM-Titel klar. Auf dem dritten Abschlussrang landete die abgelöste Weltmeisterin Ana Carrasco aus Spanien.

Beim Finale war klar die Kawasaki Ninja 400 das beste Motorrad des Feldes: Die Top-Sechs wurden geschlossen von der Ninja-Riege belegt. Insgesamt zehn „Grüne“ fuhren unter die Top-15 und damit zum Saisonabschluss noch ein Mal in die Punkte.

Der Niederländer Koen Meuffels feierte als Zweiter sein erstes Podest der Saison, er „verlor“ den Sieg um nur 0,010 Sekunden an seinen Teamkollegen Deroue. Als Dritter durfte der Italiener Bruno Ieraci erstmals in diesem Jahr auf das WM-Podest klettern. Weltmeister Gonzales wurde Vierter vor Carrasco und dem Australier Tom Edwards.

Von den 41 Piloten, die in der FIM Supersport 300 Weltmeisterschaft 2019 in der Gesamtwertung Punkte geholt haben, waren deren 25 auf Kawasaki Ninja 400 unterwegs.

Scott Deroue: „Ich war vor dem Rennen richtig nervös, denn Ana war das ganze Wochenende über richtig schnell, ich hatte ihr Tempo einfach nicht. Im Warmup haben wir einen Schritt mit der Front machen und das Chattering beheben können. Da dachte ich, dass wir im Rennen doch eine Chance haben könnten, aber es war trotzdem unglaublich hart. Ana konnte sich manchmal etwas absetzen, aber ich habe alles gegeben und bin immer wieder ran gefahren. Bei den vielen Überholmanövern war es in der Hitze schwer, konzentriert zu bleiben. Ich wusste, dass es auf die letzte Runde raus läuft. Ana war vor mir, ich habe sie überholt, noch ein paar andere auch, aber Koen hatte einen Vorsprung. Ich habe noch mal alles gegeben und ihn auf der Ziellinie überholt. Der zweite Rang in der Weltmeisterschaft ist richtig gut für mich – ich war jetzt zwei Mal WM-Dritter und bin nun Vize-Weltmeister.“

Tags: WorldSSP300

Kontakt

Kawasaki Motors Europe N.V.
Niederlassung Deutschland


Max-Planck-Str. 26
61381 Friedrichsdorf

info@kawasaki.de

Foto des Monats

hi_DSC_0136.jpg

Kawasaki-Roadshow

Kawasaki-Motorräder selbst probieren? Kein Problem!

Das Kawasaki-Roadshow Team tourt durch Deutschland und ihr könnt dabei die neuesten Modelle unserer Marke auf Herz und Nieren prüfen und Probe fahren.

Kawasaki Roadshow