Der Samstag aus Zolder

Im belgischen Zolder ist Kawasaki in allen Klassen vorn bei der Musik dabei.

In der Klasse IDM Sidecar gab es am Samstagabend in Zolder das erste Kawasaki-Podest. Das niederländisch-französische Gespann aus Bennie Streuer und Kevin Rousseau landete in der 600ccm-Wertung der Dreiräder mit ihrem LCR-Kawasaki-Seitenwagen auf Platz drei.

SBK1000: Zweite Startreihe für Nigon

In der IDM Superbike 1000 wird der Franzose Erwan Nigon vom Kawasaki Weber-Motos Racing Team den ersten Lauf am morgigen Sonntag von Startplatz vier in der zweiten Reihe aus aufnehmen.

Nigon kam auf eine Bestzeit von 1:32,985 Minuten und blieb damit 0,898 Sekunden hinter der Pole-Position. Auf die erste Startreihe fehlten dem Kawasaki Ninja ZX-10RR Piloten am Ende nur 34 Tausendstelsekunden.

SSP600: Grünwald bei Debüt auf 7

Luca Grünwald hatte die ersten beiden Saisonstationen der IDM aufgrund einer Verletzung auslassen müssen, ist in Zolder nun aber endlich in den Sattel seiner ZX-6R gestiegen. Im ersten Rennen vom Samstagabend landete er dabei auf dem siebten Rang.

Die Kawasaki Weber-Motos Racing Teamkollegen Christoph Beinlich und Gabriel Noderer holten die Ränge neun und elf. Sandro Furter, Severin Bingisser und Henrik Müller landeten auf den Rängen 15 bis 17 der Supersport-Wertung.

TwinCup: Erste Reihe für Deisenhofer

Im TwinCup ist Thomas Deisenhofer mit Startplatz zwei der Sprung in die erste Reihe gelungen. Die Pole-Position verpasste er dabei nur um 0,130 Sekunden.

Markenkollege Daniel Bergau steht in den Rennen morgen direkt hinter der Pole auf Startplatz vier in Reihe zwei.

Christian Rossa und Matthias Wunderlich holten die Startplätze 19 und 20, Jan Bressel wurde 22.

Weitere Kawasaki-Piloten: Michael Angersbach (28) und Kjell-Philipp Hahn (35).

Tags: IDM, IDMSBK, IDMSSP600, TwinCup

Kontakt

Kawasaki Motors Europe N.V.
Niederlassung Deutschland


Max-Planck-Str. 26
61381 Friedrichsdorf

info@kawasaki.de

Foto des Monats

hi__8103315.jpg

Kawasaki-Roadshow

Kawasaki-Motorräder selbst probieren? Kein Problem!

Das Kawasaki-Roadshow Team tourt durch Deutschland und ihr könnt dabei die neuesten Modelle unserer Marke auf Herz und Nieren prüfen und Probe fahren.

Kawasaki Roadshow