NEU: Kawasaki-Racing.de auf Facebook und Instagram

TwinCup: 4 Podeste in sieben Tagen für Felix Klinck

Felix Klinck mischt auf Kawasaki Z650 im Titelkampf im TwinCup mit.

Der IDM TwinCup hatte ebenfalls ein Mamutprogramm zu stemmen: Montag/Dienstag wurde auf dem Sachsenring gefahren, von dort ging es direkt weiter zum Lausitzring. Die Saisonstationen zwei und drei in sieben Tagen, vier Rennen in einer Woche.

Felix Klinck darf sich nach drei von vier Wochenenden noch Hoffnungen auf den Gesamtsieg im TwinCup machen. Der Kawasaki Z650-Pilot holte am Sachsenring einen zweiten und einen dritten Platz, am Lausitzring wurde er als Zweiter und Dritter gewertet. Im Sonntagsrennen musste sich Klinck zwar seinem Markenkollegen Johann Flammann knapp geschlagen geben, doch der erhielt augrund der Gaststarter-Regelung keine Punkte.

Besonders im zweiten Rennen am Lausitzring hatte Klinck alle Hände voll zu tun, um Pole-Sitter Justin Hänse hinter sich zu halten - und in 0,053 Sekunden glang dies nur denkbar knapp.

Hänse hat seinen zweiten Rang in der Gesamtwertung damit zementiert, für Hockenheim bestehen aber noch Chancen auf den Gesamtsieg. Nicolai Kraft liegt nach vier Saisonsiegen und zwei zweiten Plätzen um 23 Zähler vor Klinck, 50 Punkte sind beim Finale noch zu vergeben. Klinck selbst hat 24 Punkte Vorsprung auf Hänse.

Kevin Wüst punktete in Sachsen und Brandenburg mit einem dritten und drei vierten Plätzen wieder konstant und liegt in der Gesamtwertung mit 61 Punkten auf Rang fünf, direkt vor Markenkollege David Müller (54 Punkte).

Felix Klinck:
Platz drei im ersten Rennen und im zweiten Rennen aufgrund der Gaststarter-Regelung als Zweiter gewertet. Das war ein gutes Wochenende, aber ich bin noch nicht ganz zu 100-Prozent zufreiden, wenngleich wir mit dem Fahrwerk noch mal einen deutlichen Schritt nach vorn machen konnten. Es waren richtig schöne Kämpfe mit Nicolai Kraft, Justin Hänse und Johann Flammann, die Jungs sind alle stark gefahren. Mein Dank geht an das gesamte Carbonadi Racing Team, NK Motors, Kawasaki und meine ganzen, treuen Sponsoren. Ohne Euch wären dieser tolle Sport und diese geile Kämpfe auf diesem Niveau nicht möglich. Ich freue mich schon auf das Finale in zwei Wochen.

Tags: IDM, TwinCup

Email

Kontakt

Kawasaki Motors Europe N.V.
Niederlassung Deutschland


Max-Planck-Str. 26
61381 Friedrichsdorf

info@kawasaki.de

Foto des Monats

hi_DSC_4020.jpg

Kawasaki-Roadshow

Kawasaki-Motorräder selbst probieren? Kein Problem!

Das Kawasaki-Roadshow Team tourt durch Deutschland und ihr könnt dabei die neuesten Modelle unserer Marke auf Herz und Nieren prüfen und Probe fahren.

Kawasaki Roadshow