NEU: Kawasaki-Racing.de auf Facebook und Instagram

TwinCup - Felix Klinck: Vize-Titel!

Felix Klinck feiert in der IDM-Saison 2020 die Vize-Meisterschaft im TwinCup.

In Hockenheim sollte es noch mal eng werden: Felix Klinck hatte mit der Kawasaki Z650 noch eine Hand am Titel - und streckte diese im zweiten Lauf noch weiter aus. Doch am Ende verpasste er die Meister-Krone um gerade einmal vier Punkte.

Dabei lieferte Klinck aber noch ein starkes Final-Wochenende ab und sicherte sich die Ränge zwei und eins in den Rennen.

Beide Läufe im Twin-Cup hatten unter Mischbedingungen stattgefunden, jeweils mit nasser Strecke begonnen und es trocknete ab. Während im ersten Rennen die Regenreifen nicht bis zum Ende durchhalten sollten, war es im zweiten Lauf am Sonntagmorgen zu kalt und nass für Slicks.

Dennoch: Klinck meisterte die Bedingungen mit Bravour, leistete sich keinen Fehler und feierte am Ende den Vize-Titel.

Felix Klinck:
"Es war eine sehr kurze Saison, aber natürlich sind wir alle sehr froh, dass wir überhaupt fahren konnten. Aus unserer Sicht war auch toll, dass es dieses Jahr wieder den Live-Stream gab, in dem auch der TwinCup zeigen konnte, auf welch hohem Niveau wir Rennsport betreiben."

"Assen war wohl mein härtestes, aber auch gleichzeitig bestes Rennen überhaupt - im Ziel waren wir vier Fahrer in 0,075 Sekunden - einfach Wahnsinn! Es waren viele schöne, dabei immer faire Überholmanöver mit Nicolai, Justin und Johann - und das Ding dann noch als Sieger zu beenden, das war für mich ein unglaubliches Gefühl."

 "Am Sachsenring war es für uns etwas schwieriger, mir fehlte auf der Strecke etwas das Training. Dazu kam, dasss wir viel mit dem Fahrwerkssetup probierten. Dort konnte ich die Linie nicht richtig halten und mir fehlten so die letzten Zehntel auf den Sieg. Trotzdem stellte mir das Carbonadi Racing Team rund um NKmotors immer ein bestmögliches Bike hin! Danke!"

"Am Lausitzring konnten wir dann nochmal einen Schritt vorwärts machen und verbesserten die Einstellungen weiter. Dort war ich wieder dran und wir lieferten uns harte Kämpfe, vor allem im zweiten Rennen. Im ersten Lauf verlor ich leider etwas Meter nach einem Highsider und Beinahe-Abflug Ende der letzten Runde."

"Und Schlussendlich in Hockenheim wusste ich: Ich muss alles geben und das Wochenende wenn möglich mit zwei Siegen abschließen, um mir die Meisterschaft noch zu holen. Also habe ich vor allem im Qualifying gepusht, um das Limit im Nassen zu suchen - so war es dann auch! Limit gefunden und Sturz in Kurve zwei! Dann gingen die Reifenpoker für die Rennen los. Es waren sehr schwierige Bedingungen, aber genau hier fühle ich mich sehr wohl. Im ersten Rennen holte ich Platz zwei, im zweiten Lauf dann der Sieg - aber leider habe ich den Titel damit um vier Punkte verpasst! Schade! Dennoch: Nicolai Kraft hat eine super Saison abgeliefert und ist verdient Meister geworden."

Tags: IDM, TwinCup

Email

Kontakt

Kawasaki Motors Europe N.V.
Niederlassung Deutschland


Max-Planck-Str. 26
61381 Friedrichsdorf

info@kawasaki.de

Foto des Monats

hi__EGC2739.jpg=

Kawasaki-Roadshow

Kawasaki-Motorräder selbst probieren? Kein Problem!

Das Kawasaki-Roadshow Team tourt durch Deutschland und ihr könnt dabei die neuesten Modelle unserer Marke auf Herz und Nieren prüfen und Probe fahren.

Kawasaki Roadshow