NEU: Kawasaki-Racing.de auf Facebook und Instagram

IDM TwinCup: Johann Flammann feiert Meistertitel auf Kawasaki Z 650

Johann Flammann hat den IDM TwinCup 2021 souverän gewonnen und konnte sogar auf das Finale in Hockenheim verzichten.

Mit sechs Siegen, zwei zweiten und einem dritten Platz konnte sich Johann Flammann mit seiner Kawasaki Z 650 den Titel im IDM TwinCup bereits ein Wochenende vor Saisonende sichern. In Frohburg reichte ihm dazu der vierte Platz im zweiten Rennen.

Flammann sah sich das ganze Jahr über harter Konkurrenz gegenüber, darunter Kawasaki-Z 650-Markenkollege Felix Klinck, der am Ende den Vizetitel abräumte und in Hockenheim beide Finalrennen souverän gewann. Damit konnte er noch bis auf zwölf Punkte zu Flammann aufschließen. Klinck siegte in dieser Saison drei Mal und stand fünf weitere Male auf dem Podest.

Flammann konnte daher das Finale im TwinCup "saußen lassen" und bekam im offiziellen Team von Kawasaki Deutschland – bei Kawasaki Weber Motos – die Chance, sich auf einer Kawasaki Ninja ZX-10RR im ProSuperstock Cup zu präsentieren. Das Debüt in der Liter-Klasse verlief für den Soltauer perfekt: Zwei Mal Rang acht sollten die Belohnung werden.

Johann Flammann:
"Frohburg war das spannendste und hart umkämpfteste Rennen des Jahres und trotzdem konnte ich dort den Meistertitel mit einem Sieg und einem vierten Platz einfahren. Das war das erste Mal, dass ich in diesem Jahr nicht das Podest erreicht habe – und das ist dann, glaube ich, Jammern auf ganz hohem Niveau. Es war ein sehr geiles und spektakuläres Jahr, wo ich trotzdem wieder viel gelernt und mit genommen habe. Ich habe sechs Mal gewonnen, war zwei Mal Zweiter und ein Mal Dritter – und Rang vier war nun das 'schlechteste' Ergebnis. Ich denke, wir haben nicht nur unser Potenzial gezeigt, sondern auch das der Kawasaki Z 650 und das die absolut konkurrenzfähig ist. Ein großer Dank geht auch an Kawasaki Deutschland und Carsten Haufe, der mir die Möglichkeit gegeben hat, dass ich am Hockenheimring im Kawasaki Weber Motos Team in der ProSuperstock-Klasse an den Start gehen konnte. Dafür habe ich eine nagelneue Kawasaki ZX-10RR 2021 erhalten. Das war auch ein spektakuläres Wochenende und ich konnte wieder viele neue Eindrücke und Erfahrungen sammeln. Ich bin überwältigt, wie professionell das Team von Emil Weber gearbeitet hat und es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht. Mit zwei achten Plätzen ist der Einstand in der ProSuperstock für mich auch mehr als super gelaufen und ich freue mich jetzt schon auf das kommende Jahr!"

Tags: IDM, TwinCup

Email

RSS-Kawasaki-Racing.de

Kontakt

Kawasaki Motors Europe N.V.
Niederlassung Deutschland


Max-Planck-Str. 26
61381 Friedrichsdorf

info@kawasaki.de

Foto des Monats

hi__8103308.jpg

Kawasaki-Roadshow

Kawasaki-Motorräder selbst probieren? Kein Problem!

Das Kawasaki-Roadshow Team tourt durch Deutschland und ihr könnt dabei die neuesten Modelle unserer Marke auf Herz und Nieren prüfen und Probe fahren.

Kawasaki Roadshow