NEU: Kawasaki-Racing.de auf Facebook und Instagram

MX Masters: Bradley Mesters ist der ADAC MX Junior Cup "Short Season" Champion 2020

Titelgewinn für Kawasaki beim Finale des ADAC MX Masters durch Bradley Mesters.

Der junge Niederländer vom Team F&H Racing-Shop Kawasaki kam als Tabellenzweiter nach Tensfeld (Schleswig-Holstein). Und im ersten Finallauf am Samstag legte der Teenager mit Platz zwei prompt den Grundstein für seinen Titelerfolg in der Klasse ADAC Junior Cup 85. Der Showdown auf der anspruchsvollen Sandpiste folgte am späten Sonntagvormittag.

Der Sieger vom Vortag, der Belgier Sacha Coenen, stürzt früh und macht damit den Weg frei für seinen holländuschen Kontrahenten. Mesters übernimmt in der zweiten Runde die Spitze und fährt den Sieg und Titel mit mehr als einer halben Minute Vorsprung auf Vizemeister Maximilian Werner sicher nach Hause.

"Ich wusste, dass mir ein zweiter Platz für den Titel reichen würde, aber ich wollte das Rennen unbedingt gewinnen. Die zwei Strecken der ADAC MX Masters 'Short Season' haben mir sehr gut gefallen und ich bin glücklich, Champion geworden zu sein", fasste Mesters zusammen.

Die internationale ADAC MX Masters Motocross-Serie wurde dieses Jahr aufgrund der Situation rund um Covid-19 in nur zwei Veranstaltungen als "Short Season" ausgefahren. In der Wertung der Kategorie MX Masters landet der Gummersbacher Lukas Platt mit seiner KX450 am Ende auf Meisterschaftsrang neun.

Tags: MXMasters, MotoCross

Email

Kontakt

Kawasaki Motors Europe N.V.
Niederlassung Deutschland


Max-Planck-Str. 26
61381 Friedrichsdorf

info@kawasaki.de

Foto des Monats

hi__EGC2739.jpg

Kawasaki-Roadshow

Kawasaki-Motorräder selbst probieren? Kein Problem!

Das Kawasaki-Roadshow Team tourt durch Deutschland und ihr könnt dabei die neuesten Modelle unserer Marke auf Herz und Nieren prüfen und Probe fahren.

Kawasaki Roadshow